Reitferien

Was könnte schöner sein, als mit einem Pony durch die „Lüneburger Heide“ zu reiten…
Diesen Traum vom Reiten erfüllen wir unseren jungen Gästen. Geritten wird zweimal am Tag: Ausritte im wunderschönen Naturschutzgebiet, Reitunterricht in der Halle, auf dem Springplatz oder auf dem Außenplatz.
Zum Wochenprogramm der Reitferien, die in allen Schulferien stattfinden, gehören auch eine Springstunde und Quadrille reiten.

Wie es sich für einen richtigen Ponyhof-Aufenthalt gehört, veranstalten wir auch eine Schnitzeljagd, Ponyspiele und Reiten ohne Sattel.
Bei dem Leben auf unserem Hof erlernen die Kinder spielend den artgerechten Umgang mit dem Lebewesen Pferd und erleben, was so alles zum Reiten dazugehört.

Die Unterbringung erfolgt in unserem Pensionshaus in gemütlichen Mehrbettzimmern (zwei bis acht Betten). Insgesamt können bis zu 32 Kinder gleichzeitig bei uns Urlaub machen.
Für eine reichhaltige und vollwertige Ernährung ist durch Marion bestens gesorgt. Die Betreuung ist in unserem Familienbetrieb ebenfalls gut organisiert, so dass die Kinder immer einen Ansprechpartner haben und keine Langeweile aufkommen wird.

Da die Ferientermine oft frühzeitig ausgebucht sind, bitten wir Sie rechtzeitig zu reservieren.

„Bahnhofabhol- und Bahnhofbringservice“:
Gerne holen wir Ihr Kind auch gegen eine Kilometerpauschale vom Bahnhof ab und bringen es am Ende der Ferien wieder hin. Die nächstliegenden Bahnhöfe wären Harburg, Buchholz oder Lüneburg. Sprechen Sie uns gerne an!

Ein Ferientag bei MaMa´s

 

7:30 wecken

8:00 Frühstück

8:45 Uhr mit dem Planwagen zur Ponywiese

9:00 Uhr Ponys von der Wiese zum Stall reiten

10:00 – 12:30 Uhr Unterricht

13:00 Uhr Mittagessen

14:30 bis 17:30 Ausritte  (dazwischen um 16 Uhr Kuchen essen)

18:00 Ponys zur Wiese reiten

18:30 mit dem Planwagen zurück zum Hof

19:00 Uhr Abendessen

20:00 – 21:30 Uhr Abendveranstaltung

22:00 Uhr Nachtruhe